red leaf

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 28. Januar

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Freitag, 28. Januar

Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung. Psalm 62,6

Stille – die einen haben zu viel, die anderen zu wenig. Wer findet das richtige Maß?

Stille – wenn sie erst eintritt, wenn ich mein müdes Haupt wieder zur Ruhe bette, dann war der Tag vielleicht zu hektisch.

Wo finden Sie Stille? Bei einer Tasse Café und der Tageszeitung? Bei einem Spaziergang? Im Zwiegespräch mit Gott?

Wir brauchen Stille. Der Beter meint, wir brauchen nicht nur Stille, sondern Stille zu Gott. „Sei nur stille zu Gott, meine Seele.“

Wie entsteht eine solche Stille? Wenn ich mir, egal wo ich bin – in einer Kirche, draußen in der Natur oder in einer ruhigen Ecke meiner Wohnung, mir die Gegenwart Gottes bewusst mache. Stille entsteht, wenn ich bei Gott bin. Bei Gott werde ich still. Vielleicht habe ich erst mein Herz ausgeschüttet, vielleicht habe ich mich in einen biblischen Text vertieft, aber dann werde ich still bei Gott. Schweige in seiner Gegenwart und auch meine Sorgen und Nöte beginnen zu schweigen: Denn er ist meine Hoffnung.

Pfarrerin Kathrin Bohe

Gott, ich komme in deine Gegenwart. Ich setze mich dir zu Füßen. Während ich so bei Dir bin, bitte ich dich um deine Stille, dass du meine Ängste, meine Sorgen, meine Gedanken zur Ruhe kommen lässt und mich mit deiner Gegenwart ausfüllst.

Ökumenische Bibellese: Josua 11, 1 – 15

Lied: kein geistliches, aber sehr passendes: Bodo Wartke „Stille“ https://www.youtube.com/watch?v=hhovlivkhS8

Geistlich: Martin Pepper; Auge im Sturm https://www.youtube.com/watch?v=1nU1LTJcEQg


Wenn Sie in der Woche vier biblische Impulse als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben

Veröffentlicht in Tagesimpulse.